CeBIT erleben und „Surface“ ber├╝hren

Von | 7. M├Ąrz 2008

Auch ich habe die CeBIT ├╝berstanden. Die Hallen und das Gel├Ąnde waren wieder gut gef├╝llt und die eigens f├╝r die Messe eingesetzten Sonderz├╝ge von und nach Berlin waren dringend notwendig.

Vermisst habe ich Apple als Aussteller, konnte aber ein Blick auf das MacBook Air am Stand mit dem gro├čen „T“ erhaschen. Es ist interessant zu sehen, wie viele Leute an den Probeger├Ąten herumspielen, testen, anfassen. Dem konnte ich mich nat├╝rlich nicht entziehen. Trotzdem bin ich froh, mein eigenes iPhone in der Tasche zu haben.

Ein pers├Ânliches Highlight war dann ein im Hinterzimmer von Microsoft’s Stand vorgef├╝hrtes „Surface„. Die Vorstellung der Grundfunktionen des Wundertisches ging ├╝ber ein paar Minuten und lie├č einige Augen leuchten, inkl. meine. Die Oberfl├Ąche f├╝hlt sich recht eigenartig an. Sie ist leicht rau und kann gleichzeitig von mehreren Personen/H├Ąnden verwendet werden.

Zuhause wird so ein Teil aufgrund des Preises wohl eher nicht so schnell zum Einsatz kommen, auch wenn es daf├╝r wie gemacht zu sein scheint. Aber in einer netten Umgebung, bei ein paar – ├╝ber „Surface“ bestellten – Getr├Ąnken und nette Freunde drum herum, das w├Ąre doch was. Und dabei sich gegenseitig die letzten Urlaubsfotos zeigen und neue Musik austauschen – einfach nur durch Auflegen der Apparate auf die Platte und dem leichten Gleiten der Finger ├╝ber die Oberfl├Ąche.

surface.png

Als Pr├Ąsentationswerkzeug ist das „Surface“ sicher genial, z.B. im Autohaus oder wie in der Einf├╝hrungsphase bei T-Mobile in den Staaten, um Mobilfunkvertr├Ąge zu verkaufen.

„Surface“ war ├╝brigens so anziehend, dass einige Messebesucher nicht umhin kamen, Fotos zu machen – bevorzugt mit dem iPhone.

3 Kommentare zu “CeBIT erleben und „Surface“ ber├╝hren

  1. Dirk

    Hey, das „surface“-Ding ist ja wirklich Klasse. Das geht in die richtige Richtung. Wow.

  2. stef Moderator

    Ja, das Ding war echt Klasse. Ich war gleich hin und weg. ­čÖé ├äh, merkt man das etwa?

Kommentare sind geschlossen.