Schlagwort-Archiv: Stille

Ăśber stille Poeten #teamintro

Ich mag solche Texte, die unter die Haut gehen, zum Nachdenken anregen und wachrĂĽtteln. Die darauf hinweisen, dass es viele Menschen da drauĂźen gibt, die leiser sind als andere. Die sich nicht in die erste Reihe stellen oder gleich aufs Podest, um ihre Meinung zum besten zu geben. Julia Engelmann hat mit dem Poetry Slam… Weiterlesen »

Ja wo schreiben sie denn?

Hier zum Beispiel schreiben sie (ich und meine Kommentatoren) gerade eher weniger. Dass es im Moment etwas ruhiger hier ist, stört mich nicht weiter, das muss ein Blog aushalten können. Aber ich beobachte punktuelles Blogsterben (Beispiel Maksi) und Unwohlsein mancher in ihrer Bloghaut. Ich bin der Meinung, dass es jedes Jahr um diese Zeit (es… Weiterlesen »

Aufgelesen

Was mir so auffällt: JahresrĂĽckblicke sind wieder schwer in Mode. Wer aber hat denn jetzt schon mit dem Jahr 2008 abgeschlossen? Soweit sind wir also schon, dass (vermeintliche) Hacker zur Selbstanzeige greifen. Da in unseren Höhen-(oder sind es eher Tiefen-)lagen kein Schnee liegt, kann ich – selbst wenn ich wollte – leider mit dem ultimativen… Weiterlesen »