Digitalisierung: Weniger Reden, mehr Handeln

Von | 21. Dezember 2016

Ein guter Vorsatz fĂĽr 2017: Weniger Reden, mehr Handeln! Das gilt im Privaten genauso wie fĂĽr die IT und die deutsche Wirtschaft. Und ganz besonders fĂĽr die bereits laufende Digitalisierung.

Was wurde schon diskutiert und nach GrĂĽnden gesucht, warum man nicht kann oder will. Und so richtig vorbereitet ist man auf dieses digitale Ding (immer noch) nicht. Das läuft unrund und irgendwie isoliert ab. Im Sinne von „Lass das mal den CxO machen, der wird es richten“!?

Dabei laufen doch genug politische Akteure rum, die sich damit auseinander setzen (mĂĽssten).

Also bleibt am Ball, das nächste Jahr wird sicher nicht weniger digital(isierung). Das sollte mittlerweile jeder verstanden haben.

Passend zum Thema: Prof. Dr. Gunter Dueck – Digitalisierung: Immer noch Hype? Oder jetzt voll einsteigen?

6 Kommentare zu “Digitalisierung: Weniger Reden, mehr Handeln

  1. Stefan

    Schon erschreckend, wenn man sieht, wie viele Unternehmen tatsächlich immer noch nicht in der Digitalisierung angekommen sind. Irgendwann, wahrscheinlich wird es nicht mehr allzu lange dauern, wird die Quittung kommen und einige auf der Strecke bleiben. Selbst wenn man sich der Thematik oder Problematik bewusst ist, wird häufig noch viel zu wenig getan. Deswegen sollte tatsächlich fĂĽr viele das Motto sein: „Reden ist Silber, Schweigen (Handeln) ist Gold.“ Liebe GrĂĽĂźe

  2. Manuel

    Tja ich habe den selben Vorsatz. Jedoch ist meine Homepage noch recht neu. Undk keine groĂźe Firma die erst digitalisiert werden muss! Echt erschreckend sowas

  3. Doris Pechert

    Digitalisierung ist in Deutschland noch nicht wirklich angekommen, dass merke ich immer wenn ich in Moskau, London oder New York bin. Wir hängen sowas von hinterher … Das betrifft z.B. Bildung, Politik und Industrie. Schade, aber mal schauen was uns noch erwartet.

  4. Ben

    Echt krass dass die Leute immer noch so hinterherhängen, was die Digitalisierung angeht. Auf jeden Fall ein sehr interessantes Video. Viele Grüße!

  5. Micki

    Ich finde das ziemlich traurig, dass wir als Industrienation, in Sachen IT so weit hinterher hängen.
    China und Co, die viel mehr Fläche haben, bekommen das auch hin.
    Die Leute sehen einfach keinen Grund was zu machen, bis sich noch nicht genĂĽgend Leute beschwert haben.
    Ich hoffe, dass ändert sich dieses Jahr immerhin ein bisschen.

  6. Johannes

    Da gebe ich euch Recht, dass sehe ich genau so. Ich hoffe, dass da in Zukunft noch einiges getan wird. Denn das wird die Zukunft sein, wo man jetzt schon die ersten Auswirkungen sieht. Sehr interessantes Video!

Kommentare sind geschlossen.