Besser spät als nie – WordPress sei gedankt!

Von | 17. September 2012

Eigentlich längst überfällig sollte man meinen. Und das ist tatsächlich so. Ich schließe mich der Meinung von Dani an, der allen seinen Dank ausspricht, die in irgendeiner Weise mit WordPress in Verbindung gebracht werden. Also zum Beispiel Entwickler, Marketer, Admins, etc.

Passiert eigentlich viel zu wenig. Um Dani mal zu zitieren:

WordPress ist ganz einfach fantastisch! Es ist unglaublich einfach und doch so vielfältig. Ich liebe es.

Zudem ist WordPress immer noch kostenlos und offen, trotz der abertausenden Stunden Arbeit die darin stecken werden. Ich setze das CMS seit über 5 Jahren nun hier im Blog ein und bin nach wie vor überzeugt davon. Ich nutze es sehr gern und möchte auch dabei bleiben.

Grund genug also um all denjenigen ein Danke auszusprechen, die dafür verantwortlich sind, dass es so gut läuft und immer neue Versionen herauskommen. Danke WordPress und danke Dani!

Und ihr Leser, Blogger und Unterstützer, schließt euch gern der Aktion an wenn ihr es ähnlich seht! Lasst Bilder sprechen und happy blogging weiterhin.

WordPress Danke

10 Kommentare zu “Besser spät als nie – WordPress sei gedankt!

  1. Dani Schenker

    Hallo Stefan,

    Schön dass du das aufgegriffen hast 🙂
    Wordpress ist einfach wirklich toll. Ich wüsste nicht was ich ohne machen würde. Joomla? PHP Nuke…? Wer weiss… 🙂

    Beste Grüsse
    Dani

  2. stef Autor des Beitrags

    Ich wüsste es auch nicht, Dani. Bisher gibt’s ja auch nicht wirkliche Alternativen.

  3. Dieter

    Also Alternativen gibts schon. Muss aber zugeben, dass ich mich mit den Alternativen nicht wirklich befasst habe, da WordPress ja auf relativ einfache Weise die meisten Aufgaben bewältigt und daher so weit verbreitet ist.

  4. Harald

    Nun, ich wüsste auch nicht, was ich ohne WordPress machen sollte. Vor allem, weil ich nicht so der Programmierer bin.

  5. stef Autor des Beitrags

    Dann stimmt ihr uns ja zu, wenn ich das so zusammenfassen darf. 😎

  6. rauschebär

    sagt mal ist wp eigetnlich sicher? ich plane schon länger den umstieg aber ich hab schon öfter was von sicherheitslücken und regelrechten wordpress hackwellen gehört bei denen tausende blogs gehackt wurden

    das hat mich immer abgeschreckt, was meint ihr dazu ?

  7. Danny

    Hi,
    ich hab schon alles durch, Joomla, Drupal und noch andere viele Blogsysteme. WordPress ist einfach das beste. Vorallem läßt es sich toll erweitern und ausbauen. Daher auch von mir mal an dieser Stelle: Danke WordPress ! 😉

  8. John

    Bin dabei!
    Habe WordPress erst vor kurzem kennengelernt, dachte bisher immer Webseiten zu erstellen wäre wahnsinnig schwierig, vor allem wenn man (wie ich) nicht programmieren kann.
    Doch dank WordPress bin auch ich aktuell auf „bastellkurs“ und wirklich begeistert über die vielfältigen Möglichkeiten (plugins…) von WordPress sowie der einfachen Bedienung.
    Thank you!!

Kommentare sind geschlossen.