Immer locker bleiben

Von | 5. Mai 2012

Euch will mal wieder nichts einfallen was ihr fürs Blog schreiben wollt? Ihr habt eine Denkblockade? Dann lasst das ganze einfach kurz ruhen, ändert ein wenig den Fokus.

Immer locker bleiben, sagte ich bereits, immer locker bleiben!

Wenn es das nicht ist und ihr sucht grundsätzlich nach Blog-Themen, dann lasst euch inspirieren von guten Artikel-Ideen.

Wenn dann aber irgendwie immer noch nichts geht, dann braucht ihr eine Auszeit. Shutdown und später frisch durchbooten. Die Zeitspanne des „später“ ist euch überlassen, aber ausreichend lang sollte sie sein. Genießt das andersdenken.

Und ganz wichtig: Euer Blog und schon gar nicht die Welt werden in dieser Abwesenheit untergehen!

Ganz nach Smudo, Die Fantastischen Vier, der einst textete:

Und was sollen wir dann schreiben? Ich sag: Immer locker bleiben!

Genau so sieht’s aus.

7 Kommentare zu “Immer locker bleiben

  1. Dangerblood

    Sehr schön !! Genau so habe ich es kürzlich auch gemacht. Einfach mal sechs Wochen Pause gemacht. Kam einfach so, und hab mich da auch nicht unter Druck gesetzt. Ich bin ein Spaßblogger, und so soll es bleiben. Und wenns keinen Content gibt, dann gibts keinen Content 🙂

  2. mysha

    Artikelideen habe ich jede Menge, aber meist habe ich ne Zeit/Denkblockkade beim fertigstellen der Artikel. Gibts dagegen auch entsprechende Tipps?

  3. stef Autor des Beitrags

    @Dangerblood
    So ist es.

    @mysha
    Dann stückel die einfach zusammen. Heute ein wenige notieren und morgen weiter schreiben. Später dann finalisieren.

    Zwischendurch dann einfach ein weiteren Artikel beginnen usw.
    Und perfekt muss eh nicht.

  4. Gartenhaus Shop

    Hi!

    Wenn’s nicht läuft, macht euch locker UND lasst euch inspirieren. Augen und Ohren auf der Straße offen halten, aufpassen welche Themen in den Medien einen interessieren und dann wird er schon wieder kommen, der Schreibfluss.

    Gruß,
    Kurt

  5. Achisto

    War bei mir/uns vor kurzem auch so: lange Pause, wenig bis keine Artikel, es waren einfach keine Zeit mehr, keine Lust mehr, keine Ideen mehr da! Mittlerweile klappt das Schreiben aber wieder ganz gut, es kommen Artikel, so nach und nach und die Besucherzahlen steigen auch einmal wieder über die 100 am Tag! 😉

  6. stef Autor des Beitrags

    Cool, die 100 pro Tag fehlen mir allerdings noch.

  7. Pingback: Von Bloggern und Disc Jockeys » Content, Gedanken » Station 9.111

Kommentare sind geschlossen.