Piwik komplett deinstallieren (Video-Tutorial)

Von | 14. Februar 2012

Das Open Source Analyse-Tool „Piwik“ lief einige Monate auf meinem Blog und sammelte fleiĂźig Daten. Jetzt habe ich es abgeschaltet und komplett gelöscht, inkl. Datenbanktabellen und Dateien.

Wie ich die Piwik-Deinstallation gemacht habe, zeigt das folgende Video: Live-Tutorial – Piwik komplett deinstallieren – Datenbanktabellen und Dateien löschen

Nochmal zum mitschreiben, um welche Themen bzw. Schritte es hier geht. Ich habe diesen Ansatz gewählt:

  1. Datensicherung der Datenbank mittels MySQLDumper
  2. Filesystem komplett sichern inkl. Datenbank-Dumps
  3. Piwik Tracking-Code von der Webseite entfernen
  4. Piwik-Ordner und Dateien auf dem Server per FTP-Zugang entfernen
  5. Tabellen von Piwik in der Datenbank löschen
  6. ggf. weitere Schritte

Die Schritte 1 und 2 sind natĂĽrlich ganz wichtig – vorherige Datensicherung muss sein.

Alles in allem verlief die Deinstallation vom Datensammeldienst Piwik ohne Probleme. Die Datenbank ist jetzt 60MB kleiner sowie um etliche Tabellen schlanker und ich habe meinen Server von der statistischen Analysearbeit und -auswertung entlastet.

PS: Ich bin auf Google Analytics umgestiegen (mehrere Monate Parallelbetrieb mit Piwik) und habe mich schlussendlich fĂĽr GA entschieden. Deshalb habe ich Piwik komplett deinstalliert.

10 Kommentare zu “Piwik komplett deinstallieren (Video-Tutorial)

  1. René

    Ich installiere solche Tools und generell unterschiedliche Seiten immer in einzelnen Datenbanken, so muss ich die jeweiligen Zugehörigkeiten nicht erst raus finden, sondern kann die komplette Datenbank löschen und erspare mir die Schritte 1 und 2 🙂

  2. Pingback: Tapetenwechsel › HappyBuddha

  3. stef Autor des Beitrags

    @René
    Echt clever. Danke für den Tipp. 🙂

    @JĂĽrgen
    Dann kannst du ja den Rest noch „nachholen“ oder eben nachlöschen.

  4. Daniel

    Ich nutze jetzt schon seit Jahren Piwik und davor PHPMyVisit, warum hast du es deinstalliert? Datenschutzproblem oder was besseres gefunden?

    Gruss Daniel

    1. stef Autor des Beitrags

      Hallo Daniel, willkommen hier im Blog.

      Ich nutze seit einigen Monaten Google Analytics. Hier habe ich mehr Möglichkeiten zur Auswertung und Integration in die Google-Webmaster-Tools.
      Deshalb habe ich Piwik jetzt deinstalliert. Weil zwei Analysetools parallel laufen lassen macht keinen Sinn.

  5. Pingback: Blogstatistik – machen Zahlen Freude? » Statistik » Station 9.111

Kommentare sind geschlossen.