Deutsche Blogger sind geizige Klicker

Von | 5. Juni 2011

Gerade dachte ich noch darüber nach und fragte mich, wer nutzt eigentlich diese Sociable Bookmarking-Toolbar am Ende eines jeden Beitrages? Also hier im Blog. Die Links auf Twitter, Mister Wong, Facebook und wie sie alle heißen.

Vermutlich hat jeder die wichtigsten Links in der Leseleiste seines Browsers installiert, mit der er schnell die jeweilige Seite verlinken oder bewerten kann. Geht ja auch relativ einfach so.

Ich frage deshalb, weil ich vermute, dass die Bookmarks hier im Blog eben überflüssig sind. Was meint ihr? Oder liegt es daran, dass hier im Moment sowieso recht wenig los ist!?

Passend zu dem Thema deutsche Verlinkung hat Crazy Girl den Button Klick Geiz bei deutschen Bloggern und Surfern ausgemacht. Und ich gebe ihr Recht. Die Deutschen sind nicht nur Blink- sondern auch Linkmuffel. Hauptsache bei mir wird geklickt. Traffic ist nur gut wenn er bei mir landet und konvertiert.

Ich nehme mich davon nicht aus, könnte durchaus mehr machen und die bereits vorhandenen Kanäle nutzen. Wozu ist man schließlich bei derart vielen Social-Webseiten angemeldet!?

Und mal ehrlich, was schadet es mir wenn ich hier und da mal meine Meinung kundtue und den Daumen hoch nehme?

19 Kommentare zu “Deutsche Blogger sind geizige Klicker

  1. knoxer123

    Ja irgendwie traurig, dass es so ist. Ich retweete zwar fleißig auf Twitter, aber ich muss zugeben, dass Buttons in Artikeln meistens ignoriere. Ob es nun Faulheit oder einfach nicht dran denken ist, kann ich ehrlich gesagt, nicht sagen. Aber ich gelobe Besserung 🙂 Deswegen habe ich deinen Blog gleich mal in meinem FeedReader aufgenommen und den Twitter-Button geklickt 😉

  2. stef Autor des Beitrags

    Hey knoxer123,
    cool, danke! 🙂

    Ahnlich bei mir. Ein Retweet ist schnell gemacht. Da sind wir halt einfach zu bequem. 🙄

    Noch eine Frage zu meinem Twitter-Button: Hat der funktioniert? Ich habe nämlich bei mir die letzte Zeit festgestellt, dass zwar Twitter aufgeht, aber der Tweet nicht mit dem gewünschten Text erscheint. Vielleicht und hoffentlich ist das nur ein Problem auf meiner Seite!?

  3. Crazy Girl

    Also rausnehmen würde ich die Buttons nicht. Vielleicht eher mit solchen ersetzen, wo auch z.B. bei Twitter auch ein via @stefboettcher einbaut ist, so dass Du auch siehst wenn da Bewegung drin ist. Ich habs jetzt manuell zusammengebastelt aus dem Inhalt, der mit Deinem Button aufging.

    Grundsätzlich ist es aber schon so wie ich geschrieben habe, wir sind einfach viel zu klickfaul. Wenn ich meine täglichen Besucherzahlen mit den Zahlen zum Beispiel der Tweets (vor dem heutigen Artikel) vergleiche, dann sind wir im alleruntersten Promillebereich. Trotzdem freue ich mich immer wieder, wenn ich andere Zahlen als 0 in den Zählern sehe :mrgreen:

  4. stef Autor des Beitrags

    Na klar freut man sich da.
    Ich habe jetzt mein „via @stefboettcher“ hinzugefügt. Danke für den Tipp.
    Habe irgendwie immer noch das Problem, dass zwar Twitter aufgeht, aber der Tweet nicht in dem Eingabefeld auftaucht. Hm, vielleicht doch ein Betriebssystem oder Browserproblem.

  5. Crazy Girl

    Also bei mir funzt es (habs grad noch mal ausprobiert). Ich nutze übrigens Firefox, falls Dir das was weiterhilft.

  6. stef Autor des Beitrags

    Danke für den externen Test. Dann lass ich es so und teste das mal mit anderen Browsern …

  7. Christian

    Das ist die typisch deutsche Geiz Mentalität.

  8. Crazy Girl

    Ich habs jetzt gerade noch schnell im alten IE7, ner alten Safari Version und in Google Chrome ausprobiert, auch dort funzt es.

  9. stef Autor des Beitrags

    @Christian
    Ist das wirklich sooo typisch? Vielleicht unter Bloggern wie wir ja gesehen haben.

    @Crazy Girl
    Ein dickes Dankeschön für den Einsatz 😛

  10. Sinan Kurt

    Hey stef,
    ich glaube der Grund das wenig geteilt wird hängt von 2 Faktoren ab.

    1. In Deutschland sind Social Bookmarking Dienste sehr wenig verbreitet. Da bekommen sogar die größten Blogger nicht so viele Bookmarks. Verbreiteter sind hingegen Social News Seiten wie „Yigg“ oder „Wikio“.

    2. Die Klickrate hängt auch von der „Share“-Art ab. Glaub mir, es wird häufiger geklickt, sobald du Facebooks „Gefällt mir“ oder Twitters „Tweet this“ anbietest.

    Ich empfehle dir dazu „AddThis“, da du Share Buttons kompakt und elegant hast. Dort kann man sich auch ausgereifte Analysen anzeigen lassen. Einfach ausprobieren.

    Grüße Kurt

  11. Pingback: Vom Bookmarken, Sharen und dergleichen - Majeres.de

  12. stef Autor des Beitrags

    Hey Kurt,
    dann werde ich mir das mal anschauen und ggf. anpassen. Ab und zu kann ja mal was neues her.

    Vor dem Facebook „gefällt mir“ habe ich bisher immer zurück geschreckt. Mal sehen ob ich irgendwann nachgebe.

  13. Sinan Kurt

    Ich kann dir AddThis wirklich nur ans Herz legen. Funktioniert perfekt und super anpassbar. Vorallem sind die Statistiken wirklich Klasse.

    Der Facebook-Like Button ist halt einfach zu drücken und nicht mühsam, weshalb dadurch auch die Klickrate höher ist.

  14. Dürrbi

    Gerade bei Nachrichtenseiten oder bei Blogeinräge mit Inhalten, die ich auch „für andere“ als interessant erachte, nutze ich die „Share on Facebook“ oder „Post in Twitter“-Bookmarks ganz gerne.

    Die anderen „Social-Bookmarks“ wie del.icio.us, Mr. Wong und Technorati & Co. jedoch nutze ich überhaupt nicht. Weder zum Stöbern, noch zum eigenen bookmarken.

  15. stef Autor des Beitrags

    @Sinan Kurt
    Das glaube ich gern. Mach es einfach und die Leute nutzen es.

    @Dürrbi
    Dann mal weiter so. 🙂 Die Bookmarking-Dienste werden von mir auch eher weniger genutzt.

  16. wemaflo

    Hm, ich nutze eigentlich nur Twitter und Facebook. Die ganzen Bookmarkdienste sind mir einfach zu aufwändig und der Nutzen für mich ist gering. Lesezeichen setze ich mir im Firefox, Feeds abonniere ich einfach mit meinem Reader.

    Aber es stimmt auch bei mir: Auf den Tweetbutton oder den Facebook-Sharer könnte auch ich öfters mal klicken.

    1. stef Autor des Beitrags

      Hi wemaflo. Nun, ich nutze noch nicht einmal Facebook. Und Bookmarkingdienste nur selten.
      RSS und neugieriges Surfen sind meine Wahl.

      Aber schön, dass du dir mehr eigene Klicks vorgenommen hast. 🙂

  17. Pingback: » Social Buttons – Die Bezahlung des Bloggers » mySHA.de

  18. Pingback: Mein Blog – jetzt noch sozialer » Station 9.111

Kommentare sind geschlossen.