Kurz-URL-Dienst Su.pr mit Mehrwert

Von | 15. Juli 2009

Der Kurz-URL-Dienst namens Su.pr ist der Beta-Phase entwachsen. Das allein wäre zwar noch nichts besonderes, aber Su.pr wurde um analytische Fähigkeiten erweitert, die vielen weiteren Kurz-URL-Diensten fehlen.

Ganz allgemein kann Su.pr eine URL kürzer darstellen um dem Nutzer z.B. auf Twitter, Facebook und anderen Webseiten Platz zu sparen. Das ist die bekannteste Funktion solcher Dienste. Das besondere ist nun, dass mit Su.pr von StumbleUpon dem Nutzer eine Art Dashboard zur Verfügung gestellt wird. Das hilft beim nachvollziehen und analysieren der Links, z.B. wie oft wurde der Link genutzt, weiter verteilt oder retweeted (auf Twitter).

Über alle eingestellten Links kann zudem in der StumbelUpon Community abgestimmt werden.  Mit diesen Features kann der Kurz-URL-Dienst sich gegenüber vielen weiteren absetzen und durchaus Mehrwert bieten.

Übrigens, der Link zu diesem Beitrag sieht so aus: http://su.pr/2NlAhS

via TechCrunch

4 Kommentare zu “Kurz-URL-Dienst Su.pr mit Mehrwert

  1. stef Moderator

    Ist ja interessant. Ich überlege derweil was für URL’s einen kurzen Zeitraum abdecken könnten. Nach dem Motto: welche URL hält heute schon noch ewig.

  2. Martin Glockner

    Typischerweise sind das URLs zu ebay-Auktionen oder temporäre Download-Links zu dropbox, FTP-Servern oder evtl. auf einen lokalen Webserver mit dynamischer IP… da fallen mir noch einige ein. Ist halt eher geeignet zum besseren Merken und für die Weitergabe per SMS oder mündlich via Telefon. Für Twitter oder Posts in Blogs/Foren ist das nix… gibt eh schon genügend 404er Link-Leichen 😉

  3. stef Moderator

    Ah, das ist wohl war. 404-Seiten mag ja keiner, ausser sie sind so gut gestaltet wie diese hier:

    Dass mit den eBay-Auktionslinks leuchtet ein. Danke für den Tipp.

Kommentare sind geschlossen.