Berliner Auto-Plakettierung (III)

Von | 22. Februar 2009

Erinnert sich noch jemand an diese komischen Plaketten, welche Fahrzeuge zieren müssen und angeblich als Eintrittskarte für Umweltzonen gelten? Sicher ja, schließlich darf beinahe jeder heutzutage damit rumfahren, nicht nur in Berlin. Ich bin immer noch der Meinung, dass diese Plakette massiv fehl am Platz ist und meine Windschutzscheibe Qualen erleidet. Grün und eckig zerstört sie jedes makellose Aussehen eines Kraftfahrzeuges. Auch wenn sich die meisten schon daran gewöhnt haben mögen, ich kann es nicht.

Hat dieser administrative Aufwand bisher irgendjemanden etwas eingebracht? Sind irgendwelche Gelder geflossen – von Bürger zu Staat – aufgrund von Missachtung der ZONENregelung? Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich dieses Ding für nichts und wieder nichts an meine glatte Frontscheibe backen musste. Grrr, mach das weg!

6 Kommentare zu “Berliner Auto-Plakettierung (III)

  1. key

    oh stef. du musst doch wissen, dass wenn du plakette kaufst, die luft in unseren großstädten sauberer wird. das lernt man heute überall…

    jede stadt braucht eine saubere umweltzone. was sich ausserhalb abspielt, ist egal. hinter dem block steht ein qualmer, über der stadt fliegt ein jumbo und lässt reichlich co2 ab…

    aber egal. dank der plakette wird die lüft sauber. also hab dich nicht so und kauf gleich vier stück und beklebe dein auto von allen vier seiten…

  2. stef Autor des Beitrags

    Ok, ich kaufe mir noch weitere vier und klebe die bei meinem nächsten Flug direkt ins Cockpitfenster. Die scheinen es nötiger zu haben. :mrgreen:

  3. Ecki

    Ich kann es auch nicht ändern, kann dir aber beistehen :mrgreen:
    Ich fahre seit der Einführung auch damit rum! 🙂

  4. stef Autor des Beitrags

    Aaaah, danke. Beistand tut gut. 😀
    Es gibt wahrscheinlich kaum jemand, der das Ding eben nicht geklebt hat, weil ist ja Pflicht – zumindest hier in Berlin und in der Zone.

  5. maksi

    Ich hab nix geklebt … und grün schon gleich gar nicht 😆

  6. stef Autor des Beitrags

    Dann streichel das Auto ganz zart und freu dich über den makellosen Anblick, maksi. 🙂 Aber komm ja nicht so in die Umweltzone, dann ist das Auto fällig.

Kommentare sind geschlossen.