Command-line Fu – Online Kommandozeilenspeicher

Von | 11. Februar 2009

Ich kenne das selbst von mir: Ein paar Kommandozeilen-Aufrufe, die immer und immer wieder benötigt werden, sammeln sich in einer extra Datei auf dem Rechner. Man will ja schließlich nicht jedesmal über die Syntax nachdenken. Das macht dann normalerweise jeder Admin für sich.

Wie wäre es stattdessen, dieses Wissen zu teilen (im Web 2.0 Stil eben) und nebenbei Ideen und Lösungen von Leidensgenossen bzw. Wegbegleiter abzugreifen? Dafür ist Command-line Fu gedacht, ein Projekt von David Winterbottom. Alle hier eingesammelten und zur Verfügung gestellten Kommandos sowie teilweise Ausgabebeispiele können dabei kommentiert und diskutiert werden. Die Anmeldung an dem Dienst kann jetzt auch per OpenID geschehen und Aktuelles kann man über Feed oder Twitter beziehen.

Die Seite befindet sich mal ausnahmsweise nicht im Beta-Status, sondern ist noch Alpha! Anmerkungen oder Bugreports gehen an commandlinefu.uservoice.com

Ich hänge heute nicht mehr so oft an der Konsole wie früher, könnte mir aber vorstellen die Command-line Fu Sammlung als kleinen Handbuchersatz zu verwenden, falls ich kurzfristig mal ein Stück Kommandozeile benötige.

3 Kommentare zu “Command-line Fu – Online Kommandozeilenspeicher

  1. stef Autor des Beitrags

    Bitte gern. Das Projekt lebt ja auch von Weitersagen und Mitmachen. 🙂

  2. Pingback: Command-Line-Fu - The best UNIX commands on the web » Der Informatik Student

Kommentare sind geschlossen.