Fehlerhaftes Firmware Update: Speedport W700V (II)

Von | 14. Oktober 2008

Den Zugriffsstatistiken meines Blogs zufolge scheint es doch etliche zu geben, die mit dem fehlerhaften Firmwareupdate des WLAN Routers „Speedport W700V“ zu kämpfen hatten; hier bei der Version 3.15.00. Anfang September habe ich nebenbei festgestellt, dass mein Router automatisch eine neue Version 3.22.00 geladen und installiert hat.
speedport_neue_version
Seitdem sind die von mir beschriebenen Schwierigkeiten nicht mehr aufgetreten. Alles scheint soweit zu laufen: VPN, WLAN, Internet, etc. Vielleicht hilft es einigen, sofern sie die automatische Updatefunktion deaktiviert haben, die neue Software nun manuell einzuspielen und zu testen.

3 Kommentare zu “Fehlerhaftes Firmware Update: Speedport W700V (II)

  1. Ecki

    Ein Freund von mir erzählte mir das auch. Der hat das Teil. Nun ja, ich benutze eine Fritz Box und bin voll und ganz zufrieden.

  2. stef Autor des Beitrags

    Ja, die Fritzboxen sind gut und vor allem simpel zu handhaben, soweit ich das bisher erleben konnte.
    Meinen Speedport Router gab es damals im Komplettpaket mit T-Home. An sich ist der nicht schlecht, nur eben dieses eine Softwareupdate hat da einiges durcheinander gebracht.

    Solange man sich noch auf so eine eher einfache Art behelfen kann habe ich damit allerdings keine Probleme.

  3. Pingback: (Fehlerhaftes) Firmware Update: Speedport W700V (III) » Station 9.111

Kommentare sind geschlossen.