Weblog-Anpassungen (III)

Von | 29. Februar 2008

Mal wieder ein paar Neuigkeiten aus meinem Blog:

– Dass ein neues Plugin den Weg hierher gefunden hat, habe ich ja bereits vor kurzem beschrieben: WPhone.

– Die ehemals „Top Kommentatoren“ in der Seitenleiste heißen jetzt „Top Kommentatoren des Jahres“. Indirekt wird dadurch auch das Problem der falschen Webseiten-Zuordnung der User – zumindest weitgehend – beseitigt.
Zur Technik: Das Konstrukt zur Datenbankabfrage sieht angepasst so aus (eingefügte Zeile im Code des Plugins „Comment Analysis“ fett hervorgehoben):

SELECT comment_author_url, comment_author, COUNT(*) cnt
FROM $wpdb->comments
WHERE comment_approved = ‚1‘
AND comment_date LIKE ‚2008%‘
AND comment_type NOT IN (‚pingback‘,’trackback‘)
GROUP BY comment_author_url, comment_author
ORDER BY 3 DESC

– Eine weitere kleine Anpassung: Die Übersicht „Letzte Kommentare“ enthält nicht mehr meine eigenen geschriebenen. Also nicht wundern wo der „stef“ geblieben ist. Ich kommentiere selbstverständlich fleißig weiter.

2 Kommentare zu “Weblog-Anpassungen (III)

  1. key

    na toll. wieder muss ich für den ersten platz kommentieren 😉

    nein. natürlich nicht. kommentiert wird nur dann, wenn es auch sein muss.

    das mit der falschen websitezuordnung: ist bei mir auch so. sobald der user eine andere website eingibt, gibt es den doppelt. da muss ich auch schauen, was ich da machen kann.

  2. stef Autor des Beitrags

    Als kleiner Anreiz kann das ja ruhig verstanden werden. Aber bitte nicht übertreiben. :mrgreen:

    Ich hatte mir für das Webseitenproblem zuerst überlegt, über ein SQL-Statement in der DB die Einträge einfach zu ersetzen. Dürfte theoretisch nicht so schwer sein.

Kommentare sind geschlossen.