Berliner weiße Pracht

Von | 11. November 2007

Ja ist denn heute schon Weihnachten? Nein, es ist einfach nur weiß draußen. Bei Kittyluka hat es geschneit und um mich herum ist es seit gestern auch „heller“ geworden. Herrlich, so kann ein Berliner Wochenende aussehen.

schnee_am_morgen.jpg

Echt fett – die Schneeflocken.

15 Kommentare zu “Berliner weiße Pracht

  1. AndiBerlin

    Na super, noch so ein Schneefreund!
    Ich hasse Schnee, so wie ich den Winter komplett hasse (und Weihnachten kann mir auch gestohlen bleiben… zu viel Stress, von Freude keine Spur).
    Kaum schneit es, sinkt meine Stimmung ins unermessliche. Mir unverständlich wie man sich wegen dem weißem Kram freuen kann, zumindest in der Stadt. Alles ist kalt, es ist glatt, und kaum liegt das Zeuchs eine halbe Stunde, ist daraus eine braune Pampe geworden die unansehlich ist. Schlimmer noch, man bringt dann noch den ganzen Schmodder mit in die Wohnung.
    Nee, bleibt mir bloß mit Eurer Winterstimmung fern! 😉

  2. stef Autor des Beitrags

    Mensch Andi, wie bist du denn drauf? 😎 Aber mit Schnee und Stadt und Matsch hast du Recht, das macht kein Spaß.

    Vielleicht solltest du dir ein Banner für deine Seite bauen, damit jeder beim Eintritt eine eindeutige Ansage bekommt: „Hier schneefreie Zone!“ :mrgreen:

  3. Pingback: 2-Blog » Es schneit

  4. Falk

    Fette Schneeflocken? Wie das denn? 🙄

    Ich würde doch mal den Wasseranteil auf 99.98 % schätzen (wie früher bei uns die Wahlergebnisse). Da bleibt für Fett nicht mehr viel übrig. Oder anders gesagt: Schnee ist auf jeden Fall viel fettärmer als der fettärmste Joghurt oder so 😎 … :mrgreen:

  5. stef Autor des Beitrags

    Okay, vielleicht hätte ich mich sauberer ausdrücken sollen. Mit „fett“ meine ich die Dicke der Flocken; sie sind recht groß und wohlgeformt. 😉
    Ich hätte auch „phat“ schreiben können, träfe auch zu. :mrgreen:

  6. Ata

    Puh. Und wir hätten gerne Schnee. Und das hat man davon, wenn man in einer der wärmeren Gebiete Deutschlands wohnt. Hier in Mannheim ist 11 Grad und es schifft unnötigerweise. Während in den Nachrichten von Scheeinbruch berichtet wird brauchen wir nicht zu giessen…

  7. Meg

    Ich LIEBE Herbst und Winter! Viel mehr als Frühling und Sommer 🙂
    Kuschelige Rollkragenpullover, dicke Parkas, schnuffige Schals, Mützen, Handschuhe. Dicke Schuhe, heißen Tee/Grog, Weihnachtsmärkte, Schnee, peitschenden Regen draussen – herrlich! 🙂

  8. maksi

    Hilfe! Hier treibt sich ’ne Perverse rum! 😯
    :mrgreen:

    Da biste doch ständig am Schwitzen, bei den ganzen Klamotten die man anziehen muss *g* Die Frisur sitzt auch nie bei dem ständigen Mütze tragen.
    Nee, ich mag Frühling und Herbst am liebsten.

  9. Dürrbi

    Bei uns hat es das ganze Wochenende geregnet… und gestürmt

    Und das ganze gestern bei 10°C…

    *bääähh*

    Von Schnee war weit und breit nix zu sehen…

  10. stef Autor des Beitrags

    [quote comment=“2037″]Wo ist mein Kommentar ?[/quote]
    Sorry, scheint irgendwie im Spamfilter gelandet zu sein. 🙁

    10 Grad sind aber nicht gerade lecker.

  11. Dürrbi

    ist ja seltsam, letztens ist bei mir auch ein Kommentar von maksi im Spam-Filter gelandet, der genau darauffolgende dann aber nicht mehr… muss man manchmal nicht verstehen…

  12. Tamara

    Auf Schnee in der Stadt kann ich auch verzichten. Schnee ist nur auf dem LAnd schön!

Kommentare sind geschlossen.