Die neue Apfelflut

Von | 8. August 2007

Ich zeig‘ Euch mal was echte Äpfel sind. Entweder weil ihr lange keinen mehr gegessen habt, gerade keinen zur Hand habt oder im schlimmsten Fall gar nicht mehr wisst, wie ein echter Apfel aussieht:

die_neue_apfelflut.jpg

Ihr meint also die sehen gar nicht nach gut schmeckenden Äpfeln aus? Okay, also die ganz echten – nämlich die aus unserem eigenen Garten – sind noch nicht wirklich reif.

Abhilfe schafft hier evtl. die momentan laufende technische Apfelflut. Mac-Kollegen berichten ausführlich, z.B. hier, hier und hier. Und selbst Karate soll man dabei lernen können. Warum das alles? – fragt sich nicht nur Nicole.

Des Rätsels Lösung: Ein gewisser und nicht unbekannter Steve schmeißt derzeit massiv mit neuen Äpfeln um sich.

Für welches Obst Ihr Euch letzlich entscheiden sollt? Fragt Euren Bauch oder das Apfeleigene Blog.

Ihr wisst ja: „An apple a day …“.

___

Foto von Ernst Rose, Quelle: pixelio.de

6 Kommentare zu “Die neue Apfelflut

  1. maksi

    Seufz! Was für schöne Äpfel *großeAugenmacht* :mrgreen:

  2. stef Artikelautor

    Ja, wissu ein haben? :mrgreen: Nimm Dir irgendeinen. Ich freu mich schon auf die diesjährigen echten Exemplare.

  3. stef Artikelautor

    [quote comment=“1082″]Ich freu mich erstmal auf das Apfel-Telefon! :mrgreen:[/quote]
    Ich weiß noch nicht ob ich so ein Ding haben will, von wegen Preis und zuviele Funktionen. Gespannt bin ich trotzdem, das ist wahr.

  4. Meg

    Ich bin gespannt, wie ein Flitzebogen und DU solltest es auch sein (wo ist der pfeifende Smiley?)

  5. stef Artikelautor

    Wenn ich hier schon nicht mehr den Smiley finde, wie soll ich dann auf so einem kleinen Ding alle Funktionen finden? :mrgreen:
    Kommt Geld, kommt iPhone … 😉

Kommentare sind geschlossen.