Handy-Ticket per MMS – das Online-Ticket der Bahn mobil verwenden

Ich bin öfter mit der Bahn unterwegs. Für diese Reisen (privat und auch geschäftlich) möchte ich mir die Rüstzeit so unkompliziert und kurz wie möglich gestalten.

Bahnschalter war gestern, Online ist Pflicht. Die Bahn nutzt ja seit längerem Online-Tickets, die ausgedruckt mit einem Barcode versehen werden. Dieser wird bei der Fahrkartenkontrolle vom Zugpersonal eingelesen und mit der vorher bei der Buchung angegebenen Identifizierungskarte (Kreditkarte, Bahncard, Ausweis etc.) verifiziert.

MMS statt Papier

So weit so gut. Aber es gibt auch hier noch Verbesserungspotenzial. Denn ich möchte schon lange kein Ticket mehr ausdrucken und auf der Reise mit mir herumschleppen.


NUMBOO – nur online, und einzigartig

Wow, ich muss ja sagen, schick sieht es ja aus. Die Themen fühlen sich gut und durchaus wichtig an. Vor allem wenn man was davon versteht. Von CSS Headlines und Farbtools ist da die Rede. Sehr schön, tangiert mich aber relativ wenig.

Nicht falsch verstehen, das ist in Ordnung. Nur weil man von einer Sache - hier Webdesign und Webentwicklung - wenig versteht, heißt das ja nicht, dass man nicht ein paar Worte darüber verlieren kann.

Auf jeden Fall gibt es dieser Dinge mit vielen Details auf NUMBOO reichlich. Es ist neu, einmalig und ein Tredsetter, weil nur online. Ich finde, was der René hier auf die Beine gestellt hat, gefällt sehr gut.


Internet – ganz oder gar nicht

Das Internet ist einfach da. Es wächst und verändert sich ständig. Es ist nicht mehr wegzudenken, weder persönlich noch industriell oder markttechnisch. Doch wo viel Geldversprechen und Menschenmassen sind, lauert gern die dunkle Konkurrenz. Das Böse will mitverdienen und Schaden anrichten.

Das ist normal und auch im Internet nicht gänzlich aufzuhalten. Wie auch? Es gibt etliche Wege und Mittel sich zu schützen, 100%ige Sicherheit wird es aber nicht geben. Warum sollte das anders sein als draußen auf der Straße!?

Es ist zu spät jetzt einfach zu sagen wir machen alles rückgängig. Das Internet muss weg?? Das geht nicht und wird nicht passieren.


Flugzeug: Check-In mit dem Smartphone

Wenn ich etwas nicht mag, dann sind es die mittleren Sitze im Flugzeug. Um das weitgehend zu vermeiden habe und nutze ich intensiv moderne Technik beim einchecken vor einem Flug, letztlich um den anderen Passagieren zuvor zu kommen.

Dies ist bereits bei den meisten Fluggesellschaften bis zu 72h vor dem Flug problemlos möglich. Und, das ist ja das schöne, es kann der Sitzplatz ausgewählt werden, so wie über die SB-Terminals auch.

Check-In am FlughafenIch habe mittlerweile einige Versuche mit meinem Smartphone durch. Am besten klappt bei mir die Variante: Einchecken (z.B. über mobilen Webbrowser, s. Links weiter unten) und das Dokument/den Barcode aufs Smartphone per Email schicken lassen.


Mein Datensicherungskonzept (Teil 3) – Video zur Datensicherung MacMini

In den ersten beiden Teilen meiner Serie rund um die eigene Datensicherungslösung im Heimnetzwerk habe ich die Client-Datensicherung und Rücksicherung beschrieben. Jetzt folgt ein "Kurzvideo zur Sicherung des MacMini", welches ich aufgenommen und online zur Verfügung gestellt habe.

Der Inhalt des Videos:

  1. Externe Festplatte, grundlegende Datensicherung
  2. Wechsel der Time Machine Preferences
  3. Online Festplatte
    1. Tunnelblick, Verbindung
    2. Struktur, Ablage
    3. Sicherung, Optionen
  4. Erneuter Wechsel der Preferences
  5. Musik-Daten Abgleich mit SyncTwoFolders

Nun das Video (Klick auf das Bild verbindet mit Screencast.com):

Video Starten auf Screencast.com

Direktlink zum Video: http://screencast.com/t/9rY8NauGt

War das Video verständlich? Habt ihr Anmerkungen oder Hinweise wie man es besser oder anders machen könnte?


Seite 1 von 212