Technorati: Feed und Ranking fehlen

Technorati (unglaublich: die sind immer noch beta!?) scheint irgendwann mal unbemerkt was geändert zu haben an der Blogbewertung und dem Zugriff auf Feeds. Als ich letztens kurz nachsehen wollte was meine Statistik und Machstellung innerhalb des Dienstes und der dortigen Vernetzung so sagt, musste ich feststellen, dass mein Blog zwar bekannt/geclaimt, aber kein Feed eingelesen oder eine "Authority" angegeben waren. Nur ein kurzes "[Untitled]" war zu erkennen.

technorati_blog_station9111

Ich fand keinerlei Hinweis und keine Möglichkeit in den Profileinstellungen, meinen Feed erneut bekannt zu geben. So habe ich kurzerhand mein Blog im Profil gelöscht und neu angelegt (claim). Mehrere Schritte folgten: Als Inhaber der Seite zu erkennen geben (geht über einen Einmalcode im Feed), manuelle Prüfung durch Technorati abwarten um dann die Ablehnung erhalten!!


Buch: Denke nach und werde reich: Die 13 Gesetze des Erfolgs

Es ist nicht einfach, das Buch "Denke nach und werde reich: Die 13 Gesetze des Erfolgs" von Napoleon Hill durchzuarbeiten. Es ist fordernd. Der Titel hat mich fasziniert und ich habe schon öfter den Tipp bekommen das Buch zu lesen. Gesagt getan.

Aber warum sollte ich ein Buch kaufen, was mir sagt wie ich reich werde, und das "einfach nur" mit nachdenken? Nun ja, eben genau deswegen.

Kurz vorweg genommen, was reich und erfolgreich sein für mich selbst eigentlich ist und bedeutet. Ich fühle mich reich, ich sehe mich als nicht arm. Dabei habe ich nicht viel mehr als manch anderer, zumindest im materiellen Sinne. Vielleicht fühle ich mich aber auch gerade deshalb reich, weil ich alles haben kann was ich möchte.


Rating: Mein Blog wäre mit A bewertet

Mit der Kreditwürdigkeit einiger Staaten ist es ja heutzutage nicht weit her. Abgestraft und heruntergestuft werden sie von führenden Rating-Agenturen. Überträgt man das Rating-Modell mal kurz auf Blogs, würde ich meinem eigenen doch glatt irgendwas mit A geben. Rating im finanztechnischen Sinne meint soviel wie Einschätzung der Bonität eines Schuldners.

Rating: Mein Blog wäre mit A bewertet

Auf das Blogging übertragen könnte man meinen, der Blogger ist dem Leser bzw. dem Internet zumindest guten Content, saubere Verlinkung/Vernetzung und Interaktion schuldig. Anleger, wie z.B. Leser oder Kommentatoren, setzen Vertrauen in das Blog und die Verzinsung/Währung wären dann Sichtbarkeit/Verlinkung durch nofollow-Links von einem (möglichst gut situierten) Blog.


Steve Jobs geht – Apple oben ohne

Nun ist es soweit, nach mehrmaligen Ankündigungen bzw. Andeutungen der letzten Jahre mag Steve Jobs nicht mehr weiter machen.

Der CEO von Apple geht. Und ich sage: Na und!? Ruhig bleiben. Kommt halt ein neuer CEO, Tim Cook zum Beispiel.

Exklusiv so vorgeschlagen vom scheidenden CEO. Cook war als bisheriger Stellvertreter und Chief Operating Officer (COO) unterwegs. Es stellt sich nun die Frage ob er wie bisher mit seinem relativ ruhigen und unauffälligem Verhalten das Unternehmen weiter führen kann.

Apple oben ohne - da fehlt doch was

Apple oben ohne - da fehlt doch was!?

Steve Jobs allerdings geht auch als großer Visionär. Keine leichte Aufgabe für einen notwendigen Nachfolger in seine große Fußstapfen zu treten.


Meine Blogkommentare sind nicht tot

Da werden sich einige Blogger aktuell verwundert die Augen reiben: Blogkommentare sollen tot sein!? Einige der wahnsinnig vielen Blogger da draußen haben noch nie oder sehr wenige von diesen Feedbacks überhaupt gesehen. Jetzt sollen die gar nicht mehr kommen? Alle Mühe umsonst.

OK, eine neue Sau wird getrieben durchs virtuelle Dorf. Meine Meinung. Da wo es heute keine oder wenige Kommentare gibt wird es morgen vermutlich auch kaum mehr geben. Dann wandelt das Netz eben weiter, die Nutzerschnittstelle gleich mit. Ob jetzt Google+ oder Facebook ist doch egal, ich glaube jedenfalls nicht daran, dass es bald soweit sein soll.


Seite 23 von 113« Erste...10...2122232425...304050...Letzte »