Hardware

iPhone Akku ist schnell leer – was war da los?

Erschreckend. Doch, das kann man sagen. Und dazu noch unangenehm und im blöden Fall sogar recht teuer.

Was ist passiert? Der Akku meines iPhones war ganz plötzlich der Meinung, sich extrem schnell entladen zu müssen. Dazu darf man ruhig wissen, dass ich sämtliche Stromfresser standardmäßig deaktiviert habe: WLAN, 3G, Bluetooth, Dauer-GPS etc.

Gleichzeitig bin ich aber so fortschrittlich unterwegs, dass ich gern die aktuellen Apps benutze, z.B. für Taxibestellungen oder Buchungen von Bahntickets. Und die Ticket-App der Deutschen Bahn habe ich nun in Verdacht (ggf. auch in Verbindung mit dem DB Navigator) für den Akkuschwund verantwortlich zu sein.


All(n)et neu macht der Juli oder der Austausch eines Powerline Adapters

Nach gut 3,5 Jahren ist vor kurzem einer meiner Allnet Powerline Adapter ausgefallen. Ich weiß nicht ob das gut ist oder eher Minimum an Durchhaltevermögen dieser Adapter. Ist auch egal, darum geht's mir gerade nicht. Die anderen beiden funktionieren ja noch.

Im Sinne "neu macht der Juli" musste ein neuer Adapter her. Ich möchte mit diesem Artikel darauf hinweisen, dass das Prozedere der Neubeschaffung und anschließender Integration ins heimische Netzwerk nicht wirklich aufwändig oder kompliziert ist.

Im Grunde sind es diese einfachen Schritte:

  1. Neuen Adapter kaufen, z.B. bei Amazon (Partnerlink) oder eBay.
  2. Neuen Adapter gegen den alten im Netzwerk tauschen.

Ist die Roku Soundbridge noch zeitgemäß?

Einige Jahre schon nutze ich die Roku Soundbridge M1000/M1001. Ein wirklich schickes, kleines und technisch perfektes Gerät für mein Heimnetzwerk.

Warum? Weil es sich eben genau dort wunderbar einfügt. Ich nutze es vor allem für Internet-Radio und manchmal als Streaming-Client in (direkter) Verbindung mit meiner iTunes-Bibliothek.

Die technischen Details der Roku möchte ich an dieser Stelle nicht weiter vorstellen. Die kann man nachlesen auf der Produktseite (das Produkt wird allerdings nicht mehr verkauft) oder in diversen Archiven.

Mittlerweile überlege ich, mir iTunes Match zu holen. Da ich parallel ein Apple-TV Gerät aufgestellt habe, wäre die Soundbridge dann theoretisch nicht mehr notwendig. Und ich hätte mit Match auf allen (Apple-)Geräten meine Musik-Datenbank zur Verfügung.


Irgendwann ein neuer Drucker, und was dann?

Zu allererst sei erwähnt: Ich bin begeistert über die lange Lebens- und Funktionsdauer meines jetzigen Druckers. Dennoch sei erlaubt, dass ich mir zwischendurch den ein oder anderen Gedanken mache bezüglich eines neuen Druckers. Egal wann es letztlich zu einem Wechsel kommen sollte.

Es ist ja so, dass man privat immer noch einen eigenen Drucker benötigt. Obwohl ich meinen persönlichen Output drastisch reduziert habe, ganz ohne geht es eben nicht, was schade ist und Geld kostet.

Ich denke da z.B. an den Ausdruck von eBooks für persönliche Notizen, Unterlagen für die Steuererklärung oder Kündigungsschreiben. Ganz zu schweigen von dem Platz, den man für das Gerät im Zimmer hergeben muss.


Verhüllen mobiler Arbeitsknechte – Laptoptaschen geben Schutz

Mal ein anderes Thema, über das ich mir zwar selbst gern, aber hier im Blog noch keine weiteren Gedanken gemacht habe - die Verhüllung mobiler Arbeitsknechte. In Form einer Laptoptasche oder Notebook-Cover zum Beispiel, oder als Überzug bzw. anderweitigen Schutzelements. Wie auch immer ihr es nennen wollt.

Solche Taschen als speziellen Schutz sind ja modernerweise online schnell ausgesucht und bestellt, in allen Formen und Farben. Es ist erstaunlich, welche Vielfalt heutzutage für (mobile) Computer existiert. Schaut euch nur mal um - an der Uni, in der Familie und im Café eines Berliner Szenebezirks, und ihr wisst was ich meine.


Seite 1 von 812345...Letzte »