Facebook

Google+ kann nicht jeder, braucht man dazu Facebook-Erfahrung?

So Leute, jetzt will ich es wissen. Und zwar von euch, die ihr so viel und gern Facebooker seid. Ich lese nun schon so einige Beiträge darüber wie Google+ funktionieren und auch faszinieren kann. Oft genug wird hier der Vergleich mit Facebook gezogen. Was ja auch nicht so weit hergeholt ist. Aber das heißt auch, ihr seid alle vorbelastet.
Ich frage mich wie es wohl aussehen mag, wenn jemand quasi null Facebook-Erfahrungen hat und dann auf Google+ stößt. Wird er abgschreckt, ist Feuer und Flamme oder mal abwarten?


Leben ohne Facebook

Interessant finde ich einen Beitrag von Celestine auf ihrem Blog. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht Facebook den Rücken zu kehren. Die Gründe dafür liefert sie gleich mit. Näheres lest ihr hier: http://celestinechua.com/blog/deleting-facebook/

Und dann die von ihr beschriebenen Auswirkungen. Geht ein Leben ohne Facebook wenn man vorher davon viel (zu viel) Gebrauch gemacht hat? Immerhin 5.000 und mehr Freunde sprechen nicht unbedingt für ein kleines FB-Profil. Da ging schon was.
http://celestinechua.com/blog/life-without-facebook/

Ohoh, da spare ich mir doch gleich den ersten Schritt - nämlich die Anmeldung bei Mister Krake. Bisher bin ich gut mit der Entscheidung gefahren, obwohl ich oft darüber nachdachte was ich wohl verpassen könnte. Belangloses Zeug kann ich aber auch woanders lesen und verbreiten.