Statistik

555 – Ein kleines Jubiläum

Hurra, ein kleines Jubiläum. Wer hätte das gedacht. Der 555. Artikel ist mit diesem hier im Blog online gegangen.

Und weil wir vor kurzem schon mal bei freudigen Statistiken waren, hier ein aktueller Auszug aus dem Dashboard:

555 Beiträge, 11 Seiten, 56 Kategorien, 647 Schlagwörter und über 3250 Kommentare (inklusive meiner eigenen; Tendenz vermutlich steigend).

Du meine Güte, wo kommen denn all die vielen Schlagwörter (=Tags) her?
Passenderweise zeigt mir Google+ ganz knapp 555 Kreislinge an. Na wenn das mal kein Zufall ist.

Nun denn, weitermachen!


Blogstatistik – machen Zahlen Freude?

Blogstatistik - der Schwanzvergleich für Blogger :: Twitter das!

Ja sicher, ich habe den bzw. die Größten! Traffic, Kommentarumsatz, und vieles mehr. Was wäre eine Webseite ohne Zugriffsstatistiken, Kommentarzahlen und Zugriffsquellenanalysen? Auch nur ein Blog unter vielen. Schließlich sind Blogs Werke von Menschen.

Aber Menschen vergleichen sich gern. Dem Blog allein, ein Stück Technik, sollte das Sammeln von Zahlenmaterial zwar herzlich egal sein, aber dem Blogger? Er kann nicht anders.


500

Das ist der 500. (in Worten: fünfhundertste) Artikel hier auf Station 9.111.

Ich bin stolz auf uns!

500 Artikel im Blog

Bild © Light Impression - Fotolia.com


WordPress: Anzahl Artikel und Kommentare ohne Plugin anzeigen

wpSEO optimiert Blogs für Suchmaschinen - automatisch und effizient.Eine kleine und wenig spektakuläre Anpassung hier im Blog. Etwas Statistik: Jetzt werden die Anzahl der Artikel und veröffentlichten Kommentare der Station 9.111 rechts oben in der Sidebar angezeigt.

Relativ unscheinbar, aber trotzdem interessant. Über die Jahre hat sich da einiges angesammelt. Fast 500 Artikel und hunderte Kommentare. Und ihr habt dabei geholfen. Meinen Dank dafür.

Ganz einfach ohne Plugin

Für diejenigen, die wissen wollen wie man die Ausgabe ohne Plugin und großen Aufwand erreichen kann - hier ist der Codeschnipsel für die sidebar.php (oder wo auch immer die Anzeige erfolgen soll):


Piwik komplett deinstallieren (Video-Tutorial)

Das Open Source Analyse-Tool "Piwik" lief einige Monate auf meinem Blog und sammelte fleißig Daten. Jetzt habe ich es abgeschaltet und komplett gelöscht, inkl. Datenbanktabellen und Dateien.

Wie ich das gemacht habe, zeigt das folgende Video: Live-Tutorial - Piwik komplett deinstallieren - Datenbanktabellen und Dateien löschen

Nochmal zum mitschreiben, um welche Themen bzw. Schritte es hier geht. Ich habe diesen Ansatz gewählt:

  1. Datensicherung der Datenbank mittels MySQLDumper
  2. Filesystem komplett sichern inkl. Datenbank-Dumps
  3. Piwik Tracking-Code von der Webseite entfernen
  4. Piwik-Ordner und Dateien auf dem Server per FTP-Zugang entfernen
  5. Tabellen von Piwik in der Datenbank löschen

Seite 1 von 212